Skip navigation

Ausbildung Psychologische*r Psychotherapeut*in / Systemische Therapie - in Baden-Württemberg – Überblick

Das Ausbildungsziel ist die Qualifizierung zur Psychologischen Psychotherapeut*in (PP) im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie.

Die Ausbildungsteilnehmer*in entwickelt auf der Basis ihrer persönlichen Ressourcen eine professionelle Identität sowie einen individuellen therapeutischen Stil als Sys­te­mische Psychologische Psycho­therapeut*in. Sie lernt die Vielfältigkeit systemischer Interventions- und Behandlungs­formen kennen sowie diese anzuwenden. Sie erlebt die Wirksamkeit in der alltäglichen Berufspraxis.

Das Systemische Institut Tübingen legt Wert auf eine praxisnahe, erfahrungsorientierte und patientenbezogene Vermittlung von Kenntnissen in wissenschaftlich anerkannten psychotherapeutischen Verfahren mit dem Vertiefungsschwerpunkt Systemische Therapie. In dieser Ausbildung werden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, um eigenverantwortlich und selbständig Diagnostik, Therapie und Rehabilitation von Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie indiziert ist, durchzuführen.

Die Zahl der Ausbildungsplätze beträgt bis zu 20 Teilnehmer*innen pro Ausbildungskurs.

Die Vollzeit-Ausbildung dauert 3 Jahre.