Auf den Spuren meiner Ahnen – Wege zum Glück!

Einführung in die systemische Biografiearbeit

„Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich“ (aus Afrika)

Viele Kinder und Jugendliche in Pflege- und Adoptivfamilien sowie in Einrichtungen der stationären Jugendhilfe haben ein negatives Selbstbild. Sie haben das Gefühl, „nichts wert zu sein“. Dieses Bild wird häufig durch die Erfahrung „des Scheiterns“ in der eigenen Familie geprägt bzw. ausgelöst. Behinderte und alte Menschen stehen vor der Herausforderung, sich mit einem neuen Lebensort zu arrangieren und ihr Leben neu zu ordnen. Frauen und Männer suchen eine Beratung, weil sie „noch immer“ glauben, im Leben zu wenig Glück erfahren zu haben, und nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. In all diesen Fällen kann die systemische Schatzsuche und Biografiearbeit ein hilfreiches Verfahren sein. Lassen Sie sich überraschen.

Ziele:

  • Die TeilnehmerInnen haben methodische Ansätze aus der Biografiearbeit und der systemischen Therapie erlebt, die eine Suche nach den verborgenen Schätzen erleichtern.
  • Durch unterschiedliche Methoden werden die TeilnehmerInnen zu einer persönlichen Spuren- und Ressourcensuche in der eigenen Familie und Biografie eingeladen.
  • Die TeilnehmerInnen haben die Transfermöglichkeiten in das jeweilige Arbeitsfeld herausgearbeitet und ein jeweils passendes Arbeits-Konzept abgeleitet.
  • Die TeilnehmerInnen verfügen über einen gut gefüllten methodischen Handwerkskoffer, der sie befähigt, mit unterschiedlichen Menschen auf Schatzsuche zu gehen.

Inhalte:

  • Theoretische Grundlagen der Biografiearbeit
  • Haltungsspezifische Aspekte in der systemischen Arbeit
  • Positive Konnotation und Lösungsorientierung
  • Kleinere und größere Bilanzen
  • Kreativer Einsatz unterschiedlicher Medien und Symbole
  • Das Lebensbuch und andere „Reise“-Tagebücher
  • Systemische Fragebögen, Zeitachsen und Lebenskurve(n)
  • Aktivierung von Ressourcen

Zielgruppen:

Fachleute aus Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit, Erziehungs-, Familien- und Lebensberatung, der Sozialpädagogischen Familienhilfe, dem Pflegekinderdienst, der Familienbildung, der stationären Kinder-, Jugend-, Behinderten- und Altenhilfe, der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, der Familientherapie sowie Adoptionsberatung  und -vermittlung.

Seminarleitung:

Ansgar Röhrbein

Ort:

Seminarhaus Ammerbuch, Pfäffingen

Termin:

15. – 17.05.2014

Preis:

360,– € (inkl. Tagungshaus und Snack;
                ohne Übernachtung und Mittagessen)

Seminarprogramm downloaden

Seminarprogramm als PDF

» Seminarprogramm 2019

Seminar-/Fachtags-Anmeldung

Hier können Sie sich anmelden

» Zur Anmeldung