Skip navigation

Fit für den Umgang mit heftigen Gefühlsäußerungen und Eskalationen bei Konfliktbearbeitungen

„Tanz auf dem Vulkan“

Monika Oboth hat sich in ihrer 25-jährigen Arbeit als Mediatorin, Teamentwicklerin, systemische Aufstellerin, Trainerin und Coach auf den Umgang mit starken Gefühlsäußerungen und Eskalationen spezialisiert. Für Mediationen sowie ihre Beratung und Trainings für Profis entwickelte sie ein Set an Metaphern, Übungen und Interventionen, die eine schnelle Verständigung in einer „gehirnfreundlichen“ Weise unterstützen. Am Fachtag gibt Monika Oboth ihre Erkenntnisse und Erfahrungen anhand von theoretischen Inputs, Beispielen und Kurzübungen an die Teilnehmenden weiter.

Viele Streitbeteiligte kommen bei einem Konfliktgespräch an ihre emotionalen Grenzen. Sie werden in ihrem Schmerz zurückgeworfen auf ihre Ängste und Ohnmachtserfahrungen. Wut und Lähmung machen sich breit. Oft werden auch alte destruktive Glaubenssätze aktiviert. Handlungs- und Rhetorikmuster, die aufgrund persönlicher Erfahrungen angeeignet wurden, laufen wie Autopiloten ab. Aggressive Angriffe, kalter Zynismus, deprimiertes Verschließen oder verzweifeltes Weinen verstärken die Eskalation. Eine Gesprächsentwicklung, die auch professionell Beratende häufig an ihre Grenzen bringt. Monika Oboth gibt Antworten auf Fragen wie:

  • Welche Hauptschlüssel der professionellen Gesprächsführung ermöglichen Konfliktparteien, in einem eskalierten Konflikt zu konstruktiver Gesprächsbeteiligung und nachhaltiger Verständigung zurückzufinden?
  • Wie können Berater*innen die Erkenntnisse der Hirnforschung zum Erleben von Konflikten, zur Ermöglichung von empathischem Austausch sowie Perspektivwechsel nutzen?
  • Wie können Berater*innen mit starken Gefühlen, Aggression und Eskalation – insbesondere in Gruppen – umgehen? Welche Interventionen helfen?
  • Wie finden Berater*innen den passenden Fokus: Liegt der Schwerpunkt bei der systemischen Analyse der Verstrickung, in der Verarbeitung von aktuellen Gefühlen, beim Austausch von Beobachtungen, bei individuellen Bedürfnissen oder beim Sammeln von Interessen und Lösungsideen?

Fachtag mit Monika Oboth