Das Leben – ein Theaterstück und ich dessen HauptdarstellerIn

Systemisches Arbeiten meets Theaterpädagogik

(VS 86)

Wir alle spielen Rollen, permanent, überall! Auch allein befinden wir uns im Dialog mit unseren inneren Akteuren. Unser Leben ist unsere Bühne. Wir gestalten sie mit unterschiedlichen Zuschauern und Mitspielern.

In sozialen Arbeitsfeldern treffen wir auf Menschen, die ebenso Regie in ihrem Leben führen. In der Beratung offenbart sich oft nur ein Teil ihres individuellen Drehbuchs.

Ziele:

Theaterpädagogik bietet eine humorvolle Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Themen des systemischen Arbeitens auseinanderzusetzen. Über das „so tun, als ob“ im Rollenspiel können sich die TeilnehmerInnen ganzheitlich neu erfahren und experimentell ausprobieren. Die Lust am Scheitern ist inbegriffen und Fehler machen ausdrücklich erwünscht.

  • Die TeilnehmerInnen entdecken spielerisch eine Vielfalt von Gestaltungsmöglichkeiten in verschiedenen Rollen.
  • Sie aktivieren durch ihr Handeln „im Augenblick“ ihre verborgenen Ressourcen.
  • Sie erleben im Spiel eigene und fremde Perspektiven, spüren diesen nach und kreieren ganz eigene Musterunterbrechungen.
  • Sie fördern ihre Selbstwahrnehmung und können Interaktionsprozesse differenziert reflektieren.

Inhalte:

  • Ensemble-Übungen aus dem Bereich der Theaterarbeit
  • Aufeinander aufbauende Auseinandersetzung mit Botschaften des Körpers (Mimik, Gestik) und der Sprache
  • Improvisationsübungen nach Keith Johnstone
  • Hoch- und Tiefstatus in der Beziehungsgestaltung
  • Konfrontation mit der Wirkung unterschiedlicher Gefühle
  • Verstörungen und Irritation

Zielgruppen:

Fachleute aus allen psychosozialen Arbeitsfeldern

Seminarleitung:

Gabriele Günthör

Ort:

Seminarhaus Ammerbuch, Pfäffingen

Termin:

12. – 13. Mai 2018

Preis:

260,– € (inkl. Snacks und Getränke,
             ohne Mittagessen und Übernachtung)

Seminarprogramm downloaden

Seminarprogramm als PDF

» Seminarprogramm 2017

» Seminarprogramm 2018

Seminaranmeldung

Hier können Sie sich anmelden

» Zur Anmeldung