Arbeit mit inneren Bildern in der systemischen Beratung und Therapie: Analoge Systemische Kurztherapie / Ask!

(VS 80)

Im Vordergrund der Analogen Systemischen Kurztherapie (ehemals als EAI-Kurztherapie bekannt) steht die bewährte Idee der Musterunterbrechung (Watzlawick et al.): Halten die bisherigen (erfolglosen) Lösungsversuche das Problem „lebendig“, ist es hilfreich, das „alte“ Muster zu unterbrechen und eine andere Richtung einzuschlagen.

Neu und zentral an dem von Dr. Ilka Hoffmann-Bisinger entwickelten Ask!-Ansatz ist, dass diese Muster unter Veränderung der Rolle der TherapeutIn durch die KlientInnen selber unterbrochen werden. Möglich wird dies durch die Aktivierung und Nutzung innerer Bilder.

„Erstaunlich, wie das funktioniert, ohne dass Sie mir etwas überstülpen, aber dennoch den Prozess vorantreiben!“ (Kommentar einer Klientin zu diesem Ansatz)

Ziele:

  • Die TeilnehmerInnen lernen, Probleme zu de-konstruieren und destruktive „Teufelskreise“ zu identifizieren.
  • Sie lernen, KlientInnen darin zu unterstützen, ihre Muster mit Hilfe von inneren Bildern zu unterbrechen.
  • Sie entdecken, wie man analoge Prozesse hilfreich begleitet, ohne diese zu interpretieren.
  • Sie kennen die für die Praxis relevanten theoretischen Grundlagen.
  • Sie haben die Möglichkeit, das demonstrierte methodische „Know-how“ in praktischen Übungen umzusetzen. 

 

 

Inhalte:

  • Problem- und Musterentstehung
  • Probleme de-konstruieren
  • „Teufelskreise“ identifizieren und Muster unterbrechen
  • Musterunterbrechung durch innere Bilder
  • Grundlagen für die Arbeit mit inneren Bildern
  • Die kreativen Möglichkeiten der analogen Ebene und ihre „innere Logik“
  • Implizites Wissen für Lösungen nutzen
  • Live-Arbeit

Zielgruppen:

Fachleute aus Arbeitsfeldern der psychosozialen Arbeit, Pädagogik, Prävention, Therapie, Gesundheit, Pflege, Beratung sowie Seelsorge. Fachkräfte und Führungskräfte, die in Non-Profit- und Profit-Unternehmen beratend tätig sind

Seminarleitung:

Dr. Ilka Hoffmann-Bisinger

Ort:

Seminarhaus Ammerbuch, Pfäffingen

Termin:

01. – 03. März 2018

Preis:

380,– € (inkl. Snacks und Getränke,
             ohne Mittagessen und Übernachtung)

Seminarprogramm downloaden

Seminarprogramm als PDF

» Seminarprogramm 2017

» Seminarprogramm 2018

Seminaranmeldung

Hier können Sie sich anmelden

» Zur Anmeldung