Humor im Ernst - "Scham-los und Würde-voll!"

Heilsame Wirkung humorvoller Grundhaltung und liebevoll-provokativer Interventionen im hypnosystemischen Ansatz 

Flyer

(FT 8)

Gemeinsam entwickelter Humor ist im Rahmen professioneller Beratung und Therapie sowohl eine empathische Zumutung wie auch eine ressourcenorientierte Herausforderung. Die therapeutische Wirkung dieser Heraus(be)förderung kann sich gerade in einem würdigenden Ernstnehmen der schlimmsten Befürchtungen unserer Klienten entwickeln, die damit verbundene Scham reduzieren und schließlich den Ernst nehmen – umso mehr, als das Bedürfnis nach einer humorvollen Perspektive wächst, je leidvoller und hoffnungsloser eine Situation erscheint.

„Schlimmer geht immer - besser auch!“

Humorvolle und provokative Interventionen (wie F. Farrellys „Advocatus Diaboli“) entfalten bei KlientInnen im Rahmen eines empathischen Zugangs eine nachhaltig suggestive Wirkung (befreiend und stärkend), schaffen Distanz zum Problemverhalten und ermöglichen es, systemische Muster, Wertungen und selbsthypnotische Induktionen zu entdecken und für angestrebte Veränderungen nutzbar zu machen.

Die Arbeit in humorvollen Bildern, Metaphern oder gemeinsam entwickelten „Lösungsgeschichten“ kann zudem Motivation und innere Beweglichkeit fördern, einen genuss- und würdevollen Zugang zu alten und neuen Ressourcen bieten und helfen, den als problematisch und beschämend erlebten Kontext wirkungsvoll umzudeuten.

Theorie: u. a. Lach- und Humorforschung, Inframing, Provocative Therapy

Praxis: Fallbeispiele, Übung, Live-Demos

 

Die Akkreditierung des Fachtags wurde bei der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg LPK-BW beantragt. 

Dr. Peter Hain referiert am Vormittag zum Thema „Humor im Ernst: Scham-los und Würde-voll!“.

 

Am Nachmittag werden folgende Workshops angeboten:

„Schlimmer geht immer – besser auch!“
Humorvoll provokative Herausförderung bei Ängsten, Zwängen und anderen chronischen Problemtrancen
Dr. Peter Hain
» zur Ausschreibung
(Workshop 1)

 

Ich erzähle Ihnen mal einen Witz – eine Humorstrategie
Ludger Kühling
(Workshop 2)
entfällt

 

Das kann ja heiter werden ...
Die besondere Sichtweise des clownesken Humors
Christel Ruckgaber
» zur Ausschreibung
(Workshop 3)

 


» Anfahrt 

 

Fachtag am 19. September 2017 mit Dr. Peter Hain 
und DozentInnen aus dem Team des SI Tübingen

Ort:

Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Hörsaal
Calwer Straße 14
72076 Tübingen

Termin:

19. September 2017

8.45 - 17.00 Uhr

8.30 Uhr Begrüßungssnack

Preis:

95,– € (inkl. Snacks und Getränke,
             ohne Mittagessen)

Seminarprogramm downloaden

Seminarprogramm als PDF

» Seminarprogramm 2017

» Seminarprogramm 2018

Seminaranmeldung

Hier können Sie sich anmelden

» Zur Anmeldung